Oberlinhaus

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Pressemitteilungen

Musikalische Lesung zur Geschichte des Oberlinhaus

11.10.2018
“Liebe Schwestern, ...Euer Pastor”

Am Sonntag, den 14. Oktober um 16 Uhr, liest Pastor Friedrich Wilhelm Pape in der Oberlinkirche aus alten Briefen an die Diakonissen des Oberlinhaus. Pastor Pape war über 20 Jahre Vorstandsvorsitzender des Verein Oberlinhaus und gibt mit Hilfe der Briefe Einblicke in die Geschichte des Hauses von 1890 bis 1930. Begleitet wird die Lesung von einem Berliner Jazztrio, das unter anderem auch alte Choräle anstimmt. Unter der Leitung der Pianistin Annette Wizisla spielen Ulli Bartel (Violine/Mandoline) und Olaf Casimir (Kontrabass). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Diakonissen sind die Pioniere des Oberlinhaus. 1878 wurde das Diakonissen-Mutterhaus in Potsdam-Babelsberg eröffnet, in dem erst eine Poliklinik, dann eine Kinderkrippe und 1888 eine erste Krankenstation ihren Betrieb aufnahmen. Das Lebensmotto der Diakonissen lautet: "Für andere Menschen da sein und ihnen helfen." Das Oberlinhaus ist nicht nur Dienstgeber, sondern auch ihr Zuhause. Armut, Keuschheit und Gehorsam – nach diesen Ordensregeln leben die Diakonissen, zu erkennen an grauer Tracht und weißer Haube. 365 Diakonissen arbeiteten in den 1930er Jahren für das Oberlinhaus. Das Mutterhaus sorgt für Verpflegung sowie Unterkunft und zahlt ein Taschengeld. Die Religion und die Sicherung des Lebensunterhalts waren für viele junge Frauen um die Jahrhundertwende ein Grund, Diakonisse zu werden. 1972 wurde die letzte Diakonisse im Oberlinhaus eingesegnet, sie ist noch heute im aktiven Dienst.

Was? Musikalische Lesung zur Geschichte des Oberlinhaus
Wann? Sonntag, 14. Oktober 2018, 16.00 Uhr
Wo? Oberlinkirche, Rudolf-Breitscheid-Str. 24, 14482 Potsdam

Für Rückfragen: Manja Klein, Tel.: 0331 763-5313, E-Mail: manja.klein<at>oberlinhaus.de





Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote