Oberlinhaus

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Pressemitteilungen

Spatenstich für Hortneubau

14.09.2018
Der Hortneubau in Eiche ermöglicht 77 neue Plätze

„Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh und sehet den fleißigen Handwerkern zu...“, musikalisch stimmte am gestrigen Donnerstag Dr. Uwe Plenzke, Geschäftsführer und Schulleiter der Oberlinschule die Kinder, Mitarbeitenden und Gäste für den festlichen Auftakt zum Hortneubau auf dem Freigelände der Oberlin Kindertagesstätte in Potsdam Eiche ein. Das Potsdamer Oberlinhaus betreibt auf dem Gelände in der Kaiser-Friedrich-Straße bereits eine Kindertagesstätte.

Der Potsdamer Sozialdezernent, Mike Schubert, freute sich, dass nun nach jahrelangen Verhandlungen zwischen Stadtverwaltung und Oberlinhaus das für diesen Standort so notwendige Bauprojekt starten kann. Gemeinsam mit den Hortkindern packte er für den ersten symbolischen Spatenstich tatkräftig mit an.

Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2019 geplant. Das Bauprojekt mit einem Kostenumfang von 2,7 Millionen Euro wird über die Kita-Finanzierung der Stadt Potsdam per entsprechend kalkulierter Miete refinanziert. Für die Betreuung ist ein engagiertes Team mit 7 Neueinstellungen zum neuen Schuljahr aufgestellt.

Im 855qm großen neuen Gebäude entsteht im EG eine Vollküche zur frischen gesunden Verpflegung der Kinder. Der Speisesaal, der gleichzeitig als Mehrzweck- und Versammlungsraum geplant ist, bietet Platz für Sport, Feste und Theateraufführungen. Im OG wird ein Medienraum mit Computern und Kinofunktion ausgestattet sein. Dazu kommt ein Forscherraum für naturwissenschaftliche Projekte, ein Werk- und Tüftelraum, ein Bau- und Konstruktionsraum sowie ein Entspannungsraum für Rückzug und Ruhe. In zwei Fantasieräumen stehen Materialien für Rollenspiele Verkleiden u.v.m. zu Verfügung.

Die Kinder wirken bei der Gestaltung ihrer Angebote mit und haben sich auch in die Planung für den neuen Hort eingebracht. Ihre Wünsche und Ideen bei der Raumplanung wurden berücksichtigt. Das große neue Außengelände hinter dem Grundstück wird viel Freiraum für Bewegung in der Natur bieten. Es ist ein Garten geplant, in dem Kinder Obst und Gemüse ernten können und somit eine gesunde Ernährung in der Kinderküche mitgestalten. Die Selbstversorgung wird ein spezielles Merkmal des Hortes sein, denn somit kann ganz individuell auf besondere Ernährungsformen, Allergien und Unverträglichkeiten eingegangen werden.

Sozialdezernent Mike Schubert nimmt zusammen mit Kita-Kindern den ersten Spatenstich vor. (Foto: Benke / Oberlinhaus)





Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote