Oberlinhaus

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Pressemitteilungen

Oberlin Rehazentrum übernimmt RZP Rehazentrum Potsdam

04.01.2019

Die Verhandlungen zwischen dem Oberlin Rehazentrum und dem RZP Rehazentrum Potsdam, die im Oktober 2018 begannen, wurden erfolgreich abgeschlossen. Somit kann die Versorgung der Patienten des ehemaligen RZP im Oberlin Rehazentrum erfolgen.

Das RZP bietet eine medizinisch abgestimmte ambulante Folgeversorgung zu vorherigen stationären Rehabilitationsmaßnahmen, insbesondere für Erkrankungen wie Schlaganfall und Parkinson an. Mit der Übernahme des RZP ergänzt das Oberlin Rehazentrum sein ambulantes orthopädisches Rehabilitationsangebot um die ambulante neurologische Rehabilitation, Therapie und Prävention des RZP.


Für Rückfragen: Andrea Behnke, Tel.: 0331 763-5311, E-Mail: andrea.benke<at>oberlinhaus.de



Über das Oberlin Rehazentrum
Das Oberlin Rehazentrum ist eine ambulante Einrichtung des Oberlinhaus zur orthopädischen Rehabilitation und Vertragspartner aller Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und Rentenversicherungsträger. In seinen angeschlossenen Therapiezentren bietet es zahlreiche Leistungen im Bereich der Physio-, Ergo- und Sporttherapie, der Logopädie und der Hörrehabilitation sowie der Gesundheitsvor- und -nachsorge an.

Über das Oberlinhaus
Das Oberlinhaus ist ein diakonisches Unternehmen aus Potsdam und erbringt Dienstleistungen in den Schwerpunkten Rehabilitation, Bildung und Gesundheit. 1.800 Mitarbeitende sind verlässliche Partner für jährlich mehr als 30.000 Menschen, die die Leistungen in Anspruch nehmen. Fachlichkeit, Innovation und persönliche Zuwendung bilden dabei eine Einheit.

Über das RZP Rehazentrum Potsdam
Das RZP Rehazentrum Potsdam bietet Patienten und gesundheitsbewussten Menschen ein umfassendes Angebot an ambulanter neurologischer Rehabilitation, Therapie und Prävention. Hoch spezialisierte und engagierte Mitarbeiter behandeln Patienten wohnortnah durch optimale und individuell auf den Einzelnen abgestimmte Behandlung. Das RZP macht damit eine medizinisch abgestimmte und qualitätsgesicherte ambulante Folgeversorgung zu einer vorherigen stationären Rehabilitationsmaßnahme möglich. Auch die Intensivierte Rehabilitationsnachsorge (IRENA) der DRV, die auf Parkinson-Erkrankte erfolgreich angewandte Bewegungstherapie nach der BIG-Methode, verschiedenste Behandlungen über Heilmittelverordnungen oder die Durchführung von Präventionsleistungen zählen zum Leistungsspektrum des RZP Rehazentrum Potsdam.





Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote