Oberlin Werkstätten  |  Aktuelles

„Das Weihnachtswunder“ – ein inklusives Theaterstück

Wer noch ein bisschen Weihnachtsstimmung ins neue Jahr rüber retten möchte, dem empfehlen wir die 2. öffentliche Aufführung unseres inklusiven Theaterstücks „Das Weihnachtswunder“ am 8. Januar um 16 Uhr im T-Werk in der Schiffbauergasse.

Im Theater MITEINANDERs stehen Beschäftigte der Oberlin Werkstätten und Auszubildende der Beruflichen Schulen Hermannswerder gemeinsam auf der Bühne und machen mit überschäumender Spielfreude, viel Musik und kleinen Handicaps großes Theater. Diesmal präsentieren sie ein geisterhaftes Vergnügen für die ganze Familie nach der berühmten „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens. Die erfolgreiche Premiere fand am 10. Dezember 2019 um 18 Uhr in der Inselkirche Potsdam-Hermannswerder statt. Nun laden wir zu einer zweiten öffentlichen Aufführung ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Für die Bühne bearbeitet wurde das Stück "Das Weihnachtswunder" von Anna Marlen Krüger und Hans-Albrecht Weber. Es erscheinen darin jede Menge Geister. Und alle wollen nur Gutes für Scrooge, den berüchtigten Geizkragen aus Dickens Roman. Die Geister zeigen, was mit Scrooge passiert, wenn er sich nicht ändert. Sie nehmen ihn mit auf eine Reise durch sein Leben, die ihm schließlich nicht nur die Augen, sondern auch das Herz öffnet – ein kleines Wunder. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der AKTION MENSCH.

Was:
2. öffentliche Aufführung des inklusiven Theaterstücks „Das Weihnachtswunder“

Wann:
Mittwoch, 8. Januar 2020, 16 Uhr

Ort:
T-Werk, Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Pressestelle Oberlinhaus