Kirchengemeinde  |  Aktuelles

Musikalische Lesung mit Matthias Albrecht: „Leben auf der Straße“

Am Sonntag, den 10. November von 16 bis 17 Uhr, liest Pfarrer Matthias Albrecht in der Oberlinkirche aus seinem Buch „Leben auf der Straße“. Begleitet wird er von der Jazzmusikerin Annette Wizisla.

Pfarrer Matthias Albrecht, seit rund zwei Jahren Seelsorger im Berliner Lazarus-Hospiz, startete vor rund zehn Jahren einen wagemutigen Selbstversuch. Zwei Monate lebte der gebürtige Lobetaler als Obdachloser auf der Straße, musste mit kalten Nächten zurechtkommen und sich seinen Lebensunterhalt erbetteln, so unter anderem in Frankreich. Er lernte andere Obdachlose kennen und war beeindruckt von ihrer Solidarität untereinander. Er erfuhr aber auch, wie andere über ihn hinwegsahen und ihm zu verstehen gaben: „Du bist nichts. Du bist nicht.“ Anschließend stellt Kerstin Seefeldt, Buchhändlerin der script-Buchhandlung Babelsberg, Fragen an den Autor und Pfarrer. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Annette Wizisla hat ein breites Repertoire auf dem Klavier. Zum Beispiel begleitet sie Improtheatergruppen, ist Korepetitorin beim Deutschen Theater, schreibt Choralbearbeitungen (u.a. von Luther- und Paul Gerhard-Liedern) und spielt in mehreren Jazzformationen. Einer ihrer Lehrer war der legendäre Herbie Hancock.

Was?
Musikalische Lesung Matthias Albrecht: „Leben auf der Straße“

Wann?
Sonntag, 10. November 2019, 16.00 bis 17.00 Uhr

Wo?
Oberlinkirche, Rudolf-Breitscheid-Str. 24 ,14482 Potsdam

Pressesstelle Oberlinhaus