Oberlin Berufliche Schulen  |  Aktuelles

Neue Pflegeschule auf der Messe "Vocatium" vorgestellt

Die Oberlin Beruflichen Schulen sind in Kooperation mit den Christlichen Kliniken Potsdam auf der Fachmesse für Ausbildung und Studium "Vocatium" vertreten und stellen die neue Pflegeschule vor.

Die drei Verbundkliniken der Christlichen Kliniken Potsdam (CKP) - die Oberlinklinik, das St. Josefs-Krankenhaus und das Evangelische Zentrum für Altersmedizin - stellen den Start der generalistischen Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann auf der Messe in der MBS Arena in Potsdam vor. Ausbildungsstart ist ab Oktober 2020 in der Oberlin Berufliche Schulen, in der Steinstraße 80/82/84, geplant. 

Mitten in Potsdam: Die Pflegeschule Potsdam wird von den Christlichen Kliniken Potsdam in enger Kooperation mit den Oberlin Berufliche Schulen betrieben.

Kurze Wege: Die theoretische und praktische Ausbildung wird in einer Stadt angeboten. Die praktische Ausbildung findet in den stationären und ambulanten Kliniken/Versorgungszentren des Klinikverbundes Christliche Kliniken Potsdam statt. Somit haben Auszubildende die Möglichkeit, Arbeitsweisen und Leistungsangebote von gleich drei verschiedenen Kliniken kennenzulernen.

Freie Fahrt: Die Auszubildenden der neuen Pflegeschule erhalten ein Azubiticket für Berlin/Brandenburg.

Mehr Infos: www.pflegeschule-potsdam.de

Übrigens: Unsere Berufliche Schule auf dem Gelände vom Oberlin Berufsbildungswerk heißt nun nicht mehr Berufliche Schule "Theodor Hoppe", sondern fügt sich mit dem neuen Namen „Oberlin Berufliche Schulen“ in die Oberlin-Familie ein. 

Der Klinikverbund: Die Christlichen Kliniken Potsdam (CKP) sind ein Verbund aus der Oberlinklinik, dem Alexianer St. Josefs-Krankenhaus und dem Evangelischen Zentrum für Altersmedizin. Zusammen ist die CKP einer der größten Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen und Altenhilfe in der Region Potsdam und Potsdam-Mittelmark. An 14 Standorten mit rund 1.100 Betten und Plätzen widmen sich mehr als 1.500 Mitarbeitende der Versorgung von jährlich rund 114.000 stationären und ambulanten sowie der Pflege und Assistenz in Tageseinrichtungen und Seniorenheimen.

Pressesstelle Oberlinhaus